Wandern Knickhagen- Wanderung Knickhagen - Wanderweg Knickhagen
> Nordhessen > Knickhagen > Wandern um Knickhagen zur Burg

Wandern um Knickhagen zur Burg

Graben Ostwall.
Ausgangspunkt: Bundesstraße B3 - 500 Meter nach Ortsausgang von Wilhelmshausen Richtung Kassel (Parkbucht linke Seite)
Streckenlänge: 4,6 km, ca. 1 Stunden, Hin und Zurück
Beschaffenheit: Feldwege sind kaum asphaltiert und nur leichte Steigungen
Lage: Osterbachtal bei Knickhagen bis an die Fulda
Schwierigkeitsgrad: 2 einfach leicht mittel schwer extrem schwer
Datum der Wanderung: 26.03.2010

Wanderkarte um Knickhagen


Wanderweg um Knickhagen zur Burg

Vorab eine Anmerkung zu dieser Wanderung: Eigentlich sollte diese Wanderung nicht nur eine Wanderung zur Burg Knickhagen werden, sondern sie sollte als Rundwanderung um Knickhagen im Westen des Osterbach-Tals bis zur Fulda weiterführen und von dort wieder zurück zum Ausgangspunkt der Fulda folgen. Leider überraschte mich an der Burg Knickhagen ein massiver Hagel-Gewitter-Sturm.

Ausgangspunkt von einer Parkbucht direkt an der Bundesstraße kurz vor Wilhelmshausen
Vom Ausgangspunkt folgt man etwa 120 Meter dem Radwanderweg flussaufwärts der Fulda, überquert die Bundesstraße und folgt dem hier noch asphaltierten Wirtschaftsweg..

Der Wirtschaftsweg fuehrt hier nun erst einmal bergauf.
Der Wirtschaftsweg führt hier nun erst einmal bergauf.





Ein mit Gras bewachsener und angenehm weich zu begehender Feldweg
Nach etwa 200 Metern wird aus dem asphaltierten Wirtschaftsweg ein mit Gras bewachsener und angenehm weich zu begehender Feldweg.


Blick auf Wilhelmshausen in das Fuldatal
Nach etwa 200 Metern wird aus dem asphaltierten Wirtschaftsweg ein mit Gras bewachsener und angenehm weich zu begehender Feldweg. Nach weiteren 200 Metern biegt man links ab und an der Nächsten (nach etwa 100 Metern) gleich wieder rechts hoch. Nach den nächsten hundert Metern hält man sich wieder links.

Toller Ausblick
Hier gibt es in alle Richtungen fantastische Ausblicke über das Fuldatal, nach Wilhelmshausen und sogar auch bis nach Hann. Münden. Nun folgen sie dem mit Gras bewachsenen Feldweg bis sie zu einem asphaltierten Wirtschaftsweg gelangen und halten sich hier rechts.





Schoener Ausblick am Rand des Waeldchens
In etwas Entfernung sehen sie nun auf der linken Seite ein kleines Wäldchen. Auf dessen Höhe biegen sie nun links ab und folgen sie dem Weg bis es direkt vor den Wald rechts ab geht.
Blick ueber das Osterbachtal und auf Teile von Knickhausen

Dieser Weg führt nun in das Wäldchen und verliert sich hier. Nun müssen sie einfach quer durch den Wald gehen, bis sie auf der anderen Seite wieder auf einen Wirtschaftsweg treffen. Von hier aus können sie schon einmal einen Blick aus Knickhausen erhaschen. Diesen gehen sie nach rechts bergauf, bis sie wieder auf den asphaltierten Weg finden.

Grabhuegel der Bronzezeit
Hier an der Kreuzung müssen sie nach links abbiegen. Zuvor sollten sie einen Blick auf die Tafel an Rande richten. Hier wird ihnen ausführlich von einem Gabelhügel aus der Bronzezeit berichtet, welchen sie auch in der Ferne erkennen können.




Nachdem sie den Grabhügel entdeckt und die Aussicht genossen haben, folgen Sie dem asphaltierten Weg bis zum Dorffriedhof von Knickhagen.


Blick auf Knickhausen
Unterwegs können Sie immer wieder den Blick auf Knickhausen und das wunderschöne Osterbachtal genießen.









Graben des Ostwalls
Kurz vor dem Dorffriedhof beginnt das Geländer der ehemaligen Burganlage von Knickhagen.
Der Ostwall ist vom Friedhof aus deutlich erkennbar.



Der Graben des Ostwalls ist deutlich erkennbar. Rechts vom Graben ist der eigentliche Wall zu sehen, welcher zum Zeitpunkt des Betriebs der Burg eine Wehrmauer war. Der Ostwall ist auch vom Friedhof aus deutlich erkennbar.

Vielmehr ist von der Brurg leider nicht mehr zu sehen.

Dunkle Wolken zogen auf.
Hagelkoerner ueber Hagelkoerner...
Hier fand die Wanderung nun ein bedauerliches Ende. Es zogen dunkle Wolken auf und ein Hagel-Gewitter-Sturm zwang mich zum Rückzug. Die über 1 cm großen Hagelkörner peitschten mich förmlich zu meinem Fahrzeug zurück.
Weitere Projekte: www.planetglobal.de ist eine Seite zu Reisen und Urlaub weltweit! Urlaub-afrika-reisen.de ist eine Seite zu Afrikareisen und Informationen rund um das Thema Afrika! Auf Asienreisen-pauschal.de können Pauschalreisen rund um Asien gebucht werden und viele Tips zu Asienreisen nachgelesen werden!
Ein weiteres interessantes Portal ist Deutschlandurlauber.de.