Wandern Fürstenhagen - Wanderung Fürstenhagen - Wanderweg Fürstenhagen
> Suedniedersachsen > Uslar > Fuerstenhagen > Wandern um Fürstenhagen

Wandern um Fürstenhagen

Am Waldesrand.
Ausgangspunkt: Kreisstraße 83 von Heisebeck nach Fürstenhagen etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Fürstenhagen rechts
Streckenlänge: 8,5 km, ca. 2 Stunden, Rundwanderung
Beschaffenheit: Feldwege, Waldwege, teilweise direkt über nicht eingezäunte Wiesen, Wege sind kaum asphaltiert, teilweise mittelstarke Steigungen
Lage: am Bramwald rund um Fürstenhagen bei Uslar
Schwierigkeitsgrad: 2 einfach leicht mittel schwer extrem schwer
Datum der Wanderung: 03.10.2010

Wanderkarte Fürstenhagen


Wanderweg um Fürstenhagen

Der Ort Fürstenhagen liegt in einem fast kesselförmigen Tal, welches sich nur in Richtung Heisebeck öffnet. Der Wanderweg beginnt in dieser Öffnung und führt sie dann immer am Kesselrand um Fürstenhagen. Der meist am Waldrand des Bramwaldes gelegene Wanderweg bietet fast immer tolle Aussichten über Fürstenhagen und teilweise super Fernsicht über Heisebeck hinweg.

Wandern auf gruenen Wegen.
Vom Startpunkt wandern sie auf dem mit Gras bewachsenen Weg bergauf bis zur Weggablung. Hier halten sie sich nun rechts.
Wandern entlang der Baumreihe mit vielen Obstbaeumen.


Nach 100 Metern biegen sie nun links ab und wandern entlang der Baum- und Buschreihe weiter. An der nächsten Kreuzung wandern sie nun auf dem geschotterten Wirtschaftsweg geradeaus und folgen diesem Weg für die nächsten 560 Meter bis sie zu einer, auf der rechten Seite gelegenen Parkbank gelangen. Hier haben sie nun die Möglichkeit zu rasten und die gute Aussicht zu geniessen.

Am Waldesrand.
Nun wandern sie links an Waldrand entlang. Nach etwa 300 Metern sollten sie nun links über den schmalen Grünstreifen (100m) zwischen den Feldern auf den nächsten Wanderweg wechseln, da der Weg geradeaus nach und nach immer schlechter und zugewachsen wird. Diesen Grünstreifen erkennen sie am ersten freistehenden Baum auf den Wiesen und Feldern.

Weg am Wiesenrand.
Nach dieser Feldquerung wandern sie nun für die nächsten 600 Meter über einen sehr schönen, grünen Wanderweg bis sie auf einer Wiese stehen.
Diese Wiese queren sie nun schräg rechts hoch und folgen dann links dem Wanderweg entlang des Waldrandes. Nach dem der Wanderweg einen asphaltierten Wirtschaftsweg kreuzt und der Wald an der rechten Wegseite endet, folgen sie dem Weg noch für etwa 150 Meter und queren hier anschließend rechts die Wiese bergauf bis auf den asphaltierten Wirtschaftsweg.

Alter Schuppen auf der Anhoehe.
Von hier oben haben sie nun immer wieder tollen Weitblick über Fürstenhagen, Heisebeck und bis zu den Bergen bei Adelebsen.
Blick ueber Fuerstenhagen nach Heisebeck.


Folgen sie nun diesem Wanderweg für etwa einen Kilometer bis nach einer Kreuzung auf der rechten Seite ein Schuppen kommt.


Hinter dem Schuppen queren sie nun die Wiese diagonal bis zum Waldrand und wandern am Waldrand bis sie auf den nächsten Weg geradeaus in den Wald gelangen.

Guter Waldweg.
Folgen sie diesem geschotterten Waldweg für etwa einen Kilometer und biegen dort dann weiter im Wald links ab.
Weg am Waldrand.

Nach etwa 500 Metern, dabei haben sie den Hessenbach gequert, verlassen sie den breiten Waldweg rechts, schräg hoch, leicht berauf in eine anderen Waldweg. Diese führt sie dann nach weiteren 350 Metern wieder an den Waldrand oberhalb von Fürstenhagen.


Diesem Wanderweg am Waldrand folgen sie nun für knapp 300 Meter bis sie wieder auf einen breiten Waldweg stoßen. Dabei können sie hier immer wieder die schöne Aussicht über das Tal genießen.

Der Wanderweg fuehrt am Rand der Weiden entlang.
Toller Blick.
Nachdem sie geradeaus über den breiten Waldweg gewandert sind, halten sie sich nach etwa 30 Metern links, so daß sie an den Waldrand stoßen.

Nun wandern sie im Wald entlang der Waldgrenze auf dem kaum erkennbaren Pfad leicht bergab. Von hier aus bieten sich immer wieder tolle Aussichten über das Tal von Fürstenhagen.

Licht und Schatten in den Blaettern.
Wenn sie auf den nächsten Waldweg gelangen, wandern sie links herunter, immer bergab.
Auf mit Gras bewachsenem Weg geht es bergab.


Nachdem sich die Landschaft öffnet und sie sich auf freiem Feld wandern, folgen sie dem Wanderweg bis zu der unten erkennbaren Baum- und Buschreihe.

Hier biegen sie nun rechts in Richtung Heisebeck ab.


Der Grillplatz von Heisebeck ist wunderschoen.
Folgen Sie diesem Wanderweg für etwa 300 Meter und biegen sie nun links auf den idyllischen Grillplatz von Heisebeck ein.
Zwei Teiche auf dem Grilplatz.


Gleich wenige Meter nach der Abbiegung, am Grillhäuschen vorbei, gelangen sie an zwei wunderschöne kleine Teiche. Hier können sie mit viel Ruhe und Entspannung beim Rasten Enten oder Fische beobachten oder einfach die schöne Anlage genießen. Wer mag, kann sich auch die Füße im vorhandenen Wassertretbecken abkühlen.

Entlag der Weide zurueck zur Strasse.
Nach dieser kleinen Abwechslung führt die Wanderung nun diagonal über den Grillplatz zu einer kleinen Fußgängerbrücke über den Hessenbach.


Folgen sie dem asphaltierten Weg nun für 30 Meter bergauf und halten sich nun links entlang des Weidezauns bis zur Straße.


Biegen sie jetzt links auf die Straße ab und folgen dieser für 180 Meter bis zur Einbiegung rechts zurück zum Ausgangspunkt.
Weitere Projekte: www.planetglobal.de ist eine Seite zu Reisen und Urlaub weltweit! Urlaub-afrika-reisen.de ist eine Seite zu Afrikareisen und Informationen rund um das Thema Afrika! Auf Asienreisen-pauschal.de können Pauschalreisen rund um Asien gebucht werden und viele Tips zu Asienreisen nachgelesen werden!
Ein weiteres interessantes Portal ist Deutschlandurlauber.de.