Wandern Olbetal - Wanderung Olbetal - Wanderweg Olbetal
> Nordhessen > Reinhardswald > Reinhardshagen > Olbetal > Wandern im Olbetal

Wandern im Olbetal

Ein wunderschoener Blick auf eine Lichtung.
Ausgangspunkt: Parkmöglichkeit 3 Kilometer hinter dem Ortsausgang von Reinhardshagen an der B80 in Richtung Bad Karlshafen
Streckenlänge: 10,2 km, ca. 2,5 Stunden, Rundwanderung
Beschaffenheit: befestigte Waldwege, sind nur zum Anfang und am Ende asphaltiert
Lage: am Wesertal im Reinhardwald zwischen Reinhardshagen und Gottstreu
Schwierigkeitsgrad: 2 einfach leicht mittel schwer extrem schwer
Datum der Wanderung: 11.09.2010

Wanderkarte Olbetal


Wanderweg Olbetal

Der Wanderweg führt auf der westlichen Seite des Olbetals hinauf in den Reinhardswald und im selben Tal auf östlicher Seite wieder zurück bis hinunter zur Weser, in welcher dann die Olbe mündet.

Wasserfall an der Quarmke.
Vom Ausgangspunkt folgt man einfach dem asphaltiertem Waldweg parallel zu dem kleinen Bach Quarmke in den Reinhardswald.

Nach etwa 150 bis 200 Metern kann man rechts vom Weg an der Quarmke einen kleinen Wasserfall finden, welcher sich über eine etwa 1,5 m hohe, künstliche Fallstufe ergießt.




Der Wanderweg führt hier nun erst einmal etwas steiler bergauf. Nach weiteren etwa 150 Metern folgt eine Rechtskehre. Von hieraus wandern sie nun noch 200 Meter bis zum Olbetal.

Ein Blick runter auf die Olbe.
Blick ueber die Wiesen.
Der nun geschotterte Waldweg schlängelt sich ab hier immer parallel zur Olbe für 4 Kilometer sanft aber stetig bergauf.


Anfangs sind auf der rechten Seite des Wanderweges noch wunderschöne Blicke über Wiesen und Weiden zu erhaschen. Nach einem halben Kilometer führt der Wanderweg sie nur noch durch den Wald. Der Wald ist hier aber meist sehr offen, bietet immer wieder viel Licht und weite Blicke über das Olbetal. Die Olbe selbst bekommt man jedoch nur vereinzelnd durch das enge Buschwerk zu sehen.

Querung der Olbe.
Oben angekommen, stoßen sie hier auf eine Kreuzung. Bei Bedarf können sie hier nach links einen Abstecher zur etwa 2,5 Kilometer entfernten Sababurg und dem anliegenden, weitläufigen Tierpark unternehmen. Unsere Wanderung folgt dem Wanderweg rechts und quert hier nun die Olbe.
Uriges Gruen.





Ab hier geht es nun wieder bergab, genau so stetig und sanft wie zuvor hinauf. Sie wandern nun für etwa 4,3 Kilometer auf der anderen Seite der Olbe talabwärts zurück zum Wesertal.

Der Wanderweg ist hier nun wesendlich schattiger. Viel uriges Grün, hohe Adlerfarne und teils hohe lichte Altbaumbestände bieten immer wieder neue Eindrücke zum Genießen an.

toller Blick auf einen Rinderzuchtbetrieb.
Weg runter zur B80.
Am Ende des bewaldeten Olbetals angekommen, sind nun rechts wieder Wiesen und Weiden zu sehen und sie stoßen als bald auf ein Bauerngehöft.


Dieses passieren sie nun linksseitig und folgen der einseitig mit alten Eichen gesäumten Gehöftszuwegung hinunter bis zur B80 und überqueren diese.

Blick ueber das Wesertal.

Hier wandern sie nun rechts auf dem Radweg weseraufwärts.

Das Wesertal bietet nun viele tolle Ansichten. Auf der anderen Weserseite sieht man nun unter anderem auch den Bramwald, ein weiteres tolles Wanderrevier.


Nach etwa 700 Metern sind sie nun wieder am Startpunkt der Wanderung angekommen.
Weitere Projekte: www.planetglobal.de ist eine Seite zu Reisen und Urlaub weltweit! Urlaub-afrika-reisen.de ist eine Seite zu Afrikareisen und Informationen rund um das Thema Afrika! Auf Asienreisen-pauschal.de können Pauschalreisen rund um Asien gebucht werden und viele Tips zu Asienreisen nachgelesen werden!
Ein weiteres interessantes Portal ist Deutschlandurlauber.de.